Allgemein

Spargel und Wein – das muss sein!

von am 17. Mai 2019

Wir lieben Spargel – und wir lieben guten Wein!

Beides gehört zusammen. Eine nachhaltige Empfehlung.

Der Frühling bringt nicht nur die Landschaften zum blühen. Er bringt auch feine, kulinarische Köstlichkeiten wie den Spargel. Diesen kann man in vielfältigen Variationen genießen.

Ganz klassisch mit Schinken und Rührei. Darüber heiße Butter. Schlicht und einfach. Aber es gibt noch viele weitere Varianten, Spargel zu genießen:

Spargel mit Fleisch

Nicht jedes Fleisch passt zum Spargel mit seinen feinen Aromen. Kalbfleisch oder Schweinefleisch sind hier zu empfehlen. Dies am besten als Schnitzel frisch paniert. Aber auch zartes Schweinefilet schmeckt ausgesprochen gut zu diesem Frühlingsgemüse. Abgerundet mit einer leckeren Sauce Hollandaise.

Spargel mit Fisch

Der Klassiker ist hier der Lachs. Den Fisch frisch und nicht tiefgekühlt kaufen. Diesen in etwas Butter gebraten. Besonders lecker wird übrigens der Lachs, wenn man ihn mit der Haut brät. Zunächst die Haut nach oben anbraten, bis die Unterseite etwas braun wird. Dann das Filet wenden, mit einer Prise Meersalz bestreuen, eine 1/2 Zitrone mit der aufgeschnittenen Seite nach unten in die Pfanne legen sowie einen Thymianzweig daneben positionieren. Dabei den Lachs immer wieder mit der geschmolzenen Butter beträufeln. Der Lachs bekommt ein besonderes Aroma.

Aber auch der Saibling eignet sich sehr gut zum Spargel.

Spargel mit Schinken

Wie schon erwähnt, der Klassiker. Am besten eignen sich luftgetrocknete Schinken zum Spargel. Klassisch ist der westfälische Schinken. Es passt aber auch ein Schinken aus Spanien oder Italien mit seiner milden, nussigen Würze.

 

Aber egal, was man zum Spargel isst. Wichtig ist die Qualität des Spargels. Diesen bekommt man am besten direkt auf dem Bauernhof oder deren regionalen Ständen wie auf dem Wochenmarkt. Hier und da findet man auch regionalen Spargel im guten Supermarkt.

Wichtig ist es, keinen Spargel zu kaufen, der eine weite Reise hinter sich hat, denn dies macht gerade aus nachhaltigem Gesichtspunkt keinen Sinn.

 

Aber was ist Spargel ohne einen leckeren Wein?

Zu empfehlen ist hier entweder ein frischer, aromatischer Grauer Burgunder oder ein fruchtiger Riesling. Diese beiden fruchtbetonten Rebsorten passen perfekt zu der leichten Bitternote des Spargel. Die feine Säure der beiden genannten Rebsorten runden das Geschmackserlebnis mit dem Spargel hervorragend ab.

Aber auch beim Wein sollte auf Nachhaltigkeit geachtet werden. Da kommt der Gedanke an die nachhaltigste Weinverpackung. Der Weinschlauch mit der unschlagbaren CO2-Bilanz. Aber gibt es eigentlich feine Weine in der Bag in Box, wie der Weinschlauch auch genannt wird?

Ja, die gibt es. Mit den beiden Rebenzeit-Weinen aus Rheinhessen, vom Weingut Thomas Grosch produziert, findet man die wahrscheinlich einzigen Prädikatsweine im Weinschlauch auf dem Markt. Dabei handelt es sich nicht nur um ganz besonders leckere Sommerweine von höchster Qualität, sondern auch um die perfekten und nachhaltigen Begleiter zum feinen Frühlingsgemüse, dem Spargel.

Guten Appetit!

 

 

weiterlesen